Kranschulung

Im innerbetrieblichen Transportwesen sind Brückenkräne unentbehrliche Helfer. Produkte und Rohmaterialien müssen befördert, versetzt oder verladen werden.

Bei diesem Lehrgang lernen Sie in der Theorie die wesentlichen Rechtsvorschriften und den Aufbau von Kränen kennen. In der Praxis erwerben sie Kenntnisse für den sicheren Umgang mit dem Kran und den Lastaufnahmemitteln und auch die erforderliche Übung.

Die Schulung erfolgt in Anlehnung an den Berufsgenossenschaftlichen Grundsatz BGG 921 .

Es ist ein Tageslehrgang.

Zum Schluss wird der Bedienerausweis (Kranschein) durch eine Prüfung erworben.